Nachtermin WG 13 Zentrale KA Englisch A

Beginn:
Di., 12.Jan..2021 um 15:26

Tag der offenen Tür und Infoveranstaltung ENTFÄLLT. Tel. Hotline und Film virtuelle Schulbegehung unter Aktuelles

Beginn:
Mi., 20.Jan..2021 um 14:54

Endes des 1. Schulhalbjahrs

Beginn:
So., 31.Jan..2021 um 14:55

Der Spendenlauf wird nachgeholt

Till Maurer beim individuellen Training in Hornberg

Mit einem Spendenlauf im letzten Sportunterricht vor den Weihnachtsferien wollte eine Schülergruppe der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftsgymnasiums der KSH möglichst viele Euro an Spenden für das Bärenkind und das Seniorenheim Hausach erlaufen.

Sportlehrer Jochen Beck hatte seine Sportgruppe seit Beginn des Schuljahrs im Sportunterricht unter Pandemiebedingungen für den anspruchsvollen Berglauf von der Tannenwaldhalle über die Burg bis hoch zum Haseneckle und wieder zurück trainiert. „Einen solchen Berglauf über 7 Kilometer schüttelt der deutsche Durchschnittsschüler nicht mal so eben aus den Beinen“, zollt der Pädagoge seinen Schützlingen größten Respekt. In den letzten Wochen konnten auch Nieselregen, Temperaturen um drei Grad Celsius oder der schneebedeckte Trail die Laufgruppe nicht vom Trainieren abhalten. Selbst Fußballer oder Handballer, die Laufeinheiten bislang als anstrengend und langweilig empfunden hatten, schätzten den Lauf am Mittwochnachmittag als wichtigen Ausgleich für die acht Unterrichtsstunden zuvor, die mit Mund-Nasen-Maske im Klassenzimmer verbracht wurden. Auch wer Sport nicht zu seinen Hobbys zählt, kam beim Laufen auf seine Kosten, und wenn es nur darum ging, sich trotz der coronakonformen Rahmenbedingungen im Sportunterricht „richtig auspowern zu können“. Und fiel die Motivation für den Lauf einmal etwas schwerer, so hat das gemeinsame Gruppenerlebnis regelmäßig für einen Extraschub gesorgt, urteilten die Jungs im Rückblick auf ihr Projekt.

Bei 15 Läufern kommen etwa 100 Laufkilometer zusammen, neben dem Training haben die Schüler fleißig im Freundes- und Bekanntenkreis potenzielle Sponsoren gesucht und gefunden, der Spendenerlös sollte je zur Hälfte an das Bärenkind und das Seniorenzentrum Hausach gehen. „Vielleicht kann den Bewohnerinnen und Bewohnern mit unserer Unterstützung eine kleine Freude bereitet werden, die ein wenig die Isolation in Pandemie-Zeiten aufbricht“, so die Hoffnung der Laufgruppe. „Wir sind alle organisch gesund und können mit einem gesunden Herz uneingeschränkt Sport treiben, dieses Glück hatte Lia in ihrem bisherigen Leben nicht, wir wünschen ihr, dass sich ihr Herz positiv entwickelt und sich ihr Leben und das ihrer Familie normalisiert“, diese Wünsche geben die Schüler dem Bärenkind zusammen mit einem möglichst hohen Spendenbetrag mit auf den Weg.

Mit dem am Sonntag beschlossenen Lockdown kann der Lauf nun leider nicht in der geplanten Form bzw. am geplanten Unterrichtstermin stattfinden: Die Schulen sind ab kommendem Mittwoch geschlossen und Sport bzw. Bewegung an der frischen Luft ausschließlich alleine, mit einer weiteren nicht im selben Haushalt lebenden Person oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts erlaubt. Der Lauf als Gruppe muss daher zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden. In den Weihnachtsferien absolvieren die Schüler zur Vorbereitung im Tandem-Modus den Lauf und melden ihre Laufzeiten an die Teamleitung.

Info: Wer die Laufgruppe schon vorab mit einem Spendenbetrag unterstützen möchte, kann dies mit einer Überweisung auf das Konto Hans-Michael Uhl  -Treuhandkonto- Spk. Haslach-Zell DE59 6645 1548 0010 2429 07 Verwendungszweck „Spendenlauf Haseneckle“ tun.